Einen würdigen Gottesdienst und feine Pasta zum 50. Geburtstag!

Pfarrkirche Littau, den 16.3.2024:  Zahlreiche Mitglieder, Angehörige und Freunde der St. Niklausgesellschaft waren unserer Geburtstagseinladung gefolgt. Die Kirchenbänke füllten sich nach und nach und um 17:00 Uhr begann mit dem Einzug von unserem Bischof Felix Gmür unser Jubiläumsgottesdienst – was für eine grosse Ehre für unser Fest!

 

Der Bischof von Basel würdigte den Samichlaus als wichtiger Übermittler des Friedens in die verschiedensten Haushalte. Er segnete die aus dem alten Holz des von der St. Niklausgesellschaft ersetzten Kreuzes am Schürhof hergestellten Kreuzchen. Diese sollen nun allen diesjährigen Erstkommunikanten des ganzen Pastoralraums Luzern abgebeben werden. Die Gesänge der Jodlerfründe Ruopigen untermalten den Gottesdienst feierlich.

 

Anschliessend offerierten wir allen ein Apero und leckere Pasta – bei Essen, Wein und Geselligkeit genossen unsere Gäste und Freunde den Abend!

 

Eine Abwechslung bot dabei unser Chlauslokal, dessen Toren exklusiv für die Anwesenden geöffnet waren: Wir zeigten einen Einblick in das Zuhause des Samichlauses, präsentierten mit Bilder, Gegenständen und Archivmaterial unsere Geschichte.

 

Wir danken somit herzlichst all unseren Gästen und insbesondere all unseren Mitgliedern, die dieses Fest mitorganisiert haben!

 



Unsere 50. GV - Ein Abend geprägt von dankenden Worten und glücklichen Willkommensheissungen

Die Mitglieder der SNG versammelten sich am 15.3.2024 zur 50. Generalversammlung im Saal des Gasthauses Ochsen. Mit gewohnt seriöser Manier zeigte unser Präsident Fredy Hefti einige Fotos, Anekdoten und berichtete über das vergangene Chlausjahr: Die Anzahl besuchten Familien konnten nach dem vorletztjährigen Anstieg nochmals gesteigert werden, die Tradition des Chäppelifäschts ging wie gewohnt weiter, das Chlauslokal wurde sehr schön renoviert und am Illuminationsevent der Stadt Luzern waren wir Littauer Samichlausgesellschaft im Zentrum – ein tolles Jahr 2023 war’s!

 

⇓ Mehr Text anzeigen!

 


Wir feiern unseren 50. Geburtstag!

Besucht unserer Jubiläumsgottesdienst am

Samstag, 16. März 2024 um 17:00 Uhr

in der Pfarrkirche Littau!

 

Wir laden alle herzlichst an usneren Gottesdienst ein, bei dem wir die Ehre haben, unseren Bischof Felix Gmür als besonderen Gast willkommen zu heißen. Der Gottesdienst wird durch die beeindruckende musikalische Begleitung der Jodlerfründe Ruopige Reussbühl bereichert.

 

Alle Teilnehmer sind anschliessend herzlich eingeladen, an einem offerierten Apéro und Imbiss teilzunehmen.

 

Einblick in unsere Geschichte
Die St. Niklausgesellschaft Littau wurde 1974 gegründet und pflegt seither den sinnvollen altehrwürdigen Brauch der St. Niklaus-Bescherung. Zuvor - bis zu deren Auflösung in den 70er-Jahren - hatte sich die Kath. Jungmannschaft seit 1915 ununterbrochen der Durchführung des Samichlaus-Brauches gewidmet. Mit über 100 Mitgliedern führt die St. Niklausgesellschaft mit viel Freude und Stolz diese über 100-jährige Tradition in der Pfarrei Littau weiter. Kommen Sie im Anschluss an den Gottesdienst in den Pfarrsaal und lernen Sie unsere Geschichte kennen!

 

 

 



Ein Winterwunderland-Samichlausauszug 2023

Der Tag des ersten Advent 2023 erwachte in mystischer Stille. Als am Morgen die ersten Sonnenstrahlen die Landschaft erhellten, zeigten sie die wunderbare Winterpracht: über 30 cm Neuschnee waren gefallen - dem Samichlaus-Auszug konnte also nichts mehr im Wege stehen (ausser vielleicht der zugeschneite Dorfplatz, aber der konnte dann schnell vom Schnee befreit werden).

 

Dank vielen zahlreichen Helfer/innen wurde der Auszug mit seinem kleinen aber feinen Chlausmärt, den glustigmachenden Ständen, dem traditionellen Kerzenziehen der Jungwacht und den starken Geislechlöpfern ein gelugener Anlass. Als dann pünktlich um 17:30 Uhr der St. Niklaus aus der Pfarrkirche kam und von einer fröhlichen Menschenmenge und noch frühlicherer singender Schülergruppe empfangen wurde, konnte die diesjährige Adventszeit richtig beginnen.Der Samichlaus freut sich auf die kommenden Tage und wird sich nun in viele warme Stuben begeben und die Kinder und Familien besuchen!

 


Der Samichlaus kam auf Besuch! Impressionen aus der Aktionszeit 2023

Besuch im Ruopigen Zentrum am 2.3.2023

Ca. 100 Kinder mit Eltern, Grosseltern und Verwandten freuten sich auf die Bescherung des St. Niklauses. Nach der Begrüssung erzählte St. Nikolaus die Geschichte vom Tannenbäuli, welches niemand wollte! Die Spannung war den Kindern, und auch den Erwachsenen, im Gesicht zu erkennen.

Die Kinder durften dann ihr Gedichtlein dem St. Nikolaus aufsagen. Es gab viel zu hören, ja auch Fragen musste der Alte Mann beantworten!

Jedes Kind erhielt ein Samichlaus-Säcklein, welches von der  Mietervereinigung gesponsort wurde. 

Besuche in Kindergärten, Kitas, Vereine & Institutionen und Familien

Der Samichlaus hatte ein dicht gedrängtes Programm. Trotzdem konnte er einige mehr Familien als in den Vorjahren besuchen! Hier einige EIndrücke und eine Auswahl der Besuche:



Auszug des St. Nikolaus und Hausbesuche

Samichlaus Hausbesuche
Hier finden Sie Infos und Anmeldung zum Samichlaus-Besuch!

 

Samichlaus-Auszug

Unter Glockengeläute wird Sankt Nikolaus im Bischofsgewand und Mitra mit seinem Gefolge aus der Pfarrkirche ziehen und zu den Kindern und Erwachsenen sprechen. Anschliessend wird sich Sankt Nikolaus auf dem Dorfplatz den Kindern widmen.

 

Sonntag, 3. Dezember 2023, 17:30 Uhr

 

Machen Sie sich und Ihren Kindern die Freude und besuchen Sie den traditionellen Auszug. Sie erweisen damit Sankt Nikolaus die Ehre und tragen zum Erhalt dieses wunderschönen Brauchtums bei. Nebenbei können Sie sich und die ganze Familie auf dem Chlausmärt mit diversen Köstlichkeiten verpflegen.

 

Kerzenziehen der Jungwacht Littau

Öffnungszeiten:
> www.jwl.ch

 



Littauer Samichlaus zu Gast an der Lozärner Adväntseröffnig und Illuminationsevent der Stadt Luzern

Am Donnerstag, 23.11.2023 war die Sankt Niklausgesellschaft zusammen mit Samichlaus, Gefolge, Iffelen und Trychlergruppe zu Gast an der Lozärner Wiehnachtseröffnig. Zusammen mit tatkräftiger Unterstützung der Chlaus und Trychler Littau sowie den Geislechlöpfer ging es zuerst mit dem Weihnachtschiff der SNG vom Casino Richtung KKL. Dort erwarteten viele Kinder und Erwachsene den Samichlaus.

 

Nach einer schönen GEschichte und vielen Grussworten zogen wir via Bahnhofstrasse und Rathaussteg auf den Kapellplatz zur offiziellen Einschaltung der Luzerner Weihnachtsbeleuchtung. Zusammen mit dem Stadtpräsident durfte unser Samichlaus die Weihnachtsbeleuchtung einschalten und die Adventszeit in der Leuchtenstadt feierlich einweihen.



Ein strahlendes Fest nach regnerischer Prognose!

Sonntag, den 27. August 2023: Die Feier zur Wiedererbauung der Wegkapelle Ruopigen durch die Sankt Niklausgesellschaft im Jahre 1992 jährte sich heute zum 31. Mal. Trotz anfänglicher unschönen Regenprognosen fanden zahlreiche Menschen den Weg zu diesem besonderen Anlass.

 

Die Mischung aus Erwachsenen verschiedenen Alters und einigen Familien und Kindern verlieh dem Fest eine familiäre Atmosphäre. Der Tag begann mit einem herzlichen Gottesdienst der Pfarreien Littau und Reussbühl, bei dem der Jodelclub Littau für eine berührende musikalische Begleitung sorgte. Die Klänge liessen uns das Wetter vergessen – und tatsächlich regnete es dann kaum.

 

Nach dem Gottesdienst genossen die rund 230 Besucher/innen Feines aus unserer Festwirtschaft - mit knackigen Würsten, selbstgemachtem Kartoffelsalat und würzigem Chilli con Carne hatte es für jede/n etwas dabei. Der Duft des Essens vermischte sich mit fröhlichen Gesprächen, die sich an den Tischen entspannt entfalteten. Die jüngsten Teilnehmer hatten ihren Spass auf der Hüpfburg und mit den vielseitigen Spiele-Angeboten von der Ludothek Littau.

 

Ein schönes strahlendes Chäppelifest, dass nicht nur eine Feier, sondern wie jedes Jahr ein spezieller Moment des Zusammenseins war!

 

Ein herzlicher Dank geht an alle, die zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben – sei es durch ihre Hilfe bei der Organisation oder durch die Teilnahme am Fest. Bis zum nächsten Mal!



31. Chäppelifäscht - ein Fest für alle!

Wenn Kinder, Familien, Senioren und viele mehr zusammen einen unvergesslichen Tag erleben dürfen, wenn mit grosser Freude herumgetobt wird oder mit strahlenden Gesichtern geschwatzt und diskutiert wird, wenn Gross und Klein wertvolle Kontakte pflegen und neue knüpfen können, dann steht das Chäppelifäscht vor der Tür – und dieses Jahr bereits zum 31. Mal!

 

 

 

 

Das Chäppelifäscht findet am

 

Sonntag, 27. August 2023

 

bei der Wegkapelle Ruopigen statt und wird von der St. Niklausgesellschaft organisiert. Das Fest zum Andenken der Erbauung der selbigen Kapelle beginnt um 10:30 Uhr mit einem Gottesdienst der beiden Pfarreien Littau und Reussbühl, begleitet durch den Jodlerklub Littau. Anschliessend wird ein Apéro spendiert. Der Festbetrieb dauert bis 17:00 Uhr – für das leibliche Wohl sorgt die St. Niklausgesellschaft. Die Kinder werden durch die Ludothek Littau mit diversen Spielen und Aktivitäten betreut, und es gibt sogar eine grosse Hüpfburg!

 

> weitere Infos zur Wegkappelle Ruopigen

 

 



49. Generalversammlung - mit Blick in die Zukunft

Am 24.3.2023 fand unsere 49. Generalversammlung statt. Mit vielen Bildern und schönen Anekdoten konnte unser Präsident Fredy Hefti das vergangene Jahr revuepassieren lassen - Viel Erfreuliches war im 2022 geschehen: Besucherrekkord am Chäppelifäscht, klar steigender Trend in der Anzahl vom Samichlaus besuchten Familien und Kindern, Weiterführung der Chilbi durch Jungwacht und Blauring Littau mit tatkräftiger Unterstütztung der SNG und auf vieles vieles mehr können wir zurückblicken! Doch auch mit Blick in die Zukunft sind einige Dinge im Gange: So feiert die SNG im Jahr 2024 ihr 50-jähriges Bestehen mit grossem Jubiläumsprogramm (siehe Info unten), wir können für das kommende Jahr mind. 3 Neumitglieder gewinnen und die Generalversammlung hat beschlossen, ab sofort auch Frauen im Verein aufzunehmen (siehe Info unten).

 

Nach einem feinen Stück Lebkuchen mit viel und gutem Rahm und natürlich auch 1,2 Kafi-Schnapps endete die diesjährige Versammlung mit einem grossen Applaus für die Familie Haldi - Wir dankten für die langjährige freundliche und tolle Gastfreundschaft im Gasthaus Ochsen!

Im 2024 feiern wir unser 50. Jubiläum!

In den nächsten Tagen beginnt die Ideensammlung und Planung für unser bevorstehendes Jubiläumsjahr. Wir freuen uns riesig mit allen Mitgliedern und ganz Littau unseren Verein zu feiern! Bitte folgendes Datum gross in der Agenda eintragen:

 

Samstag, 16. März 2024: Jubiläumsgottesdienst

Frauen in der St. Niklausgesellschaft herzlich willkommen!

Seit rund 20 Jahren wird die SNG tatkräftig von Frauen unterstützt. Die Diskussion um Aufnahme von Frauen war in den letzten Jahren hie und da zu hören. Ein entsprechender Antrag wurde jetzt von einem langjährigen Mitglied und 23 Mitunterzeichneten gestellt. Nach kurzer Diskussion ist dem Antrag mit grossem Mehr zugestimmt worden

Somit können Frauen ab sofort, mit Ausnahme der historisch belegten, männlichen Figur des St. Nikolaus, alle Funktionen im Verein und während der Chlauszeit ausüben. Die entsprechende Statutenänderung wurde einstimmig genehmigt.
> zur Medienmitteilung "Frauen Frauen im Verein willkommen"



Schön war's - die Aktionszeit 2022

Impressionen Familienbesuche, Kindergartenbesuche, Besuch am Lozärner Wiehnachtsmärt:

zu Besuch in der Stadt Luzern:


Das war der Samichlaus-Auszug 2022

Am 1. Advent fand bei der Littauer Pfarrkirche der heimelige, familiäre und doch beachtlich grosse Auszug des St. Nikolaus statt. Zusammen mit zahlreichen Trychlen und Iffelen, umrahmt vom feinen Chlausmärt und vielen mitwirkenden Kindern und Erwachsenen ging der Traditionsanlass über die Bühne.

 

27.11.2022, 17:30 Uhr im Stadtteil Littau – Rund 1500 fröhliche Kinder und Erwachsene haben sich auf dem Dorfplatz vor der Pfarrkirche versammelt, mystische Dunkelheit herrscht, die Strassen- und Weihnachtsbeleuchtung ist ausgeschaltet, die Strassen gesperrt, es ist ruhig, die Anwesenden warten gespannt. Auf den Glockenschlag genau endet die Stille und es beginnt der traditionelle und ehrwürdige Umzug der mächtig klingenden Trychlern, der farbenprächtigen und wunderschönen Iffelen und den vielen Schülerinnen und Schülern mit selbstgebastelten Laternen.

 

Weiterlesen? Hier in unserem Rückblick:

Download
Bericht Auszug St. Nikolaus 2022
2022_Rückblick_Auszug.pdf
Adobe Acrobat Dokument 643.0 KB


Auszug des St. Nikolaus und Hausbesuche

Samichlaus-Auszug

Unter Glockengeläute wird Sankt Nikolaus im Bischofsgewand und Mitra mit seinem Gefolge aus der Pfarrkirche ziehen und zu den Kindern und Erwachsenen sprechen. Anschliessend wird sich Sankt Nikolaus auf dem Dorfplatz den Kindern widmen.

 

Sonntag, 27. November 2022, 17:30 Uhr

 

Machen Sie sich und Ihren Kindern die Freude und besuchen Sie den traditionellen Auszug. Sie erweisen damit Sankt Nikolaus die Ehre und tragen zum Erhalt dieses wunderschönen Brauchtums bei. Nebenbei können Sie sich und die ganze Familie auf dem Chlausmärt mit diversen Köstlichkeiten verpflegen.

 

Kerzenziehen der Jungwacht Littau

Öffnungszeiten:
> Donnerstag, 24.11.2022 18.00 bis 21.00 Uhr
> Freitag, 25.11.2022 16:00 bis 21:00 Uhr
> Samstag, 26.11.21, 13.00 bis 21.00 Uhr
> Sonntag, 27.11.21, 13.00 bis 20.00 Uhr

 

Samichlaus Hausbesuche
Hier finden Sie Infos zur Aktion 2022!

 



Besucherrekord am Chäppelifäscht!

Sonntag, den 4. September 2022, 10:30 Uhr bei der Wegkappelle Ruopigen: Begleitet von frohem Geläut der Trychlen hatten knapp über 300 Besucher/innen im Festzelt bei unserem «Chäppeli» Platz genommen, zur Feier und zum Andenken an die Wiedererbauung der besagten Kapelle. Pünktlich begann der Gottesdienst der beiden Pfarreien Littau und Reussbühl. Mit für Jung und Alt anschaulicher und passender Predigt und einer stimmungsvollen Begleitung der Jodlerfründe Ruopige wurde der Festtag eröffnet. Viele altbekannte und neue Gesichter waren zu diesem schönwettrigen Anlass zusammengekommen, es wurde begrüsst und gelacht, gespiesen und getrunken, gespielt und gehüpft, geredet und gefreut – Ein schöner Anlass war’s, der nun bereits zum 30. Mal stattfand und dies gleich mit einem Besucherrekord.

 

Die Festwirtschaft und Organisation verdanken wir der Sankt Niklausgesellschaft Littau und die abwechslungsreiche Kinderunterhaltung wurde durch die Ludothek Littau ermöglicht. Ein grosses Dankeschön an alle fleissigen Helfer/innen und Organisatoren, die dieses Fest organisiert und durchgeführt haben!

> weitere Fotos (nur für Mitglieder)

 

Übrigens: Wer noch nicht genug hat von geselligem Zusammensein, tollen Spielangeboten und beste Attraktionen für Kinder, der besuche doch die Jubla-Chilbi am 17. September 2022 auf dem Schulhausplatz Littau Dorf (www.brlittau.ch/jubla-chilbi-2022)!


Jubiläum!
30. Chäppelifäscht im September!

Das Jubiläumsfest findet am Sonntag, 4. September 2022  bei der Wegkapelle Ruopigen statt und wird von der St. Niklausgesellschaft organisiert.

 

Das Fest zum Andenken der Erbauung der selbigen Kapelle beginnt um 10:30 Uhr mit einem Gottesdienst der beiden Pfarreien Littau und Reussbühl, begleitet durch die Jodlerfründe Ruopige Reussbühl. Anschliessend wird ein Apéro spendiert. Der Festbetrieb dauert bis 17:00 Uhr – für das leibliche Wohl sorgt die St. Niklausgesellschaft. Begleitet wird der Anlass von einer grossen Tombola. Die Kinder werden durch die Ludothek Littau mit diversen Spielen und Aktivitäten betreut, und es gibt sogar eine grosse Hüpfburg!

 

> weitere Infos zur Wegkappelle Ruopigen

Erneuerung & Segnung unseres Weg-/Friedenskreuzes

Wir haben das verwitterte Weg- und Friedenskreuz auf dem Schürhof ersetzt. Am Samstag 2.7.22 wurde das neue Kreuz in feierlichem Rahmen und im Beisein von rund 60 Vereinsmitgliedern, Angehörigen und Gästen von Thomas Lang, Pastoralraumleiter Luzern, gesegnet.

 

Zum 50-Jahr-Jubiläum der SNG Littau ein Geschenk an die Erstkommunikanten
Aus dem Holz des verwitterten Weg- und Friedenskreuzes entstehen neue Kreuze. Sämtliche rund 300 Erstkommunikanten in den Pfarreien des Pastoralraumes Stadt Luzern, erhalten im Jubiläumsjahr 2024 der SNG Littau ein kleines Kreuz aus dem Holz geschenkt.

 

> weitere Infos zur Geschichte des Kreuzes beim Schürhof

> weitere Fotos (nur für Mitglieder)




Unsere Delegation am Palmsonntag 2022

Unsere Delegation am Palmsonntag. Danke den paar fleissigen Vereinshänden für das Palmenbinden und das Begleiten der Palme am Gottesdienst!


Die 48. Generalversammlung - eine Rückkehr zum Händeschütteln

 

Schon drei Jahre war es her, als die letzte Generalversammlung der Sankt Niklausgesellschaft in gewohnter, persönlicher und gemütlicher Art im Ochsensaal stattfand. Nun war es endlich, am 25.3.2022 wieder soweit und die Mitglieder wurden zur 48. Generalversammlung willkommen geheissen – zu einer makellosen und maskenlosen, zu einer händehebenden und onlineformularlosen, zu einer echten GV mit feinstem Lebkuchen und Kafischnapps und Eichhof statt Corona.

 

Trotz den vielen Absagen konnten wir auf einen geselligen Chlausbummel, ein besucherstarkes Chäppelifäscht, einen covidkonformen und trotzdem schönen Samichlausauszug und eine gelungene Aktionszeit zurückschauen. Wir sind stolz, dass wir auch im schwierigen Jahr 2021 eine gewisse Normalität an Jung und Alt bringen durften und einige Anlässe – auch wenn mit beträchtlichem Mehraufwand – in schöner und geselliger, aber trotzdem pandemiesicheren Weise durchführen konnten.

 

Zudem durften wir an der diesjährigen GV den im letzten Jahr digital ernannten Ehrenmitglieder Sandro Knüsel und Roland Imgrüth offiziell händeschüttelnd die Anerkennung überreichen. Ebenso erhielt dieses Jahr – unter voller Zustimmung der anwesenden Mitgliedern – Thomas Schärli die Ehrenmitgliedschaft, nach 25 Jahren Mitgliedschaft, 10 Jahren Vorstandsarbeit und 10 Jahre OK-Chef des Chäppelifäschts – Herzliche Gratulation!

 


Impressionen vom Samichlaus-Auszug 2021

Video vom Auszug

Aufgrund der aktuellen Lage der Pandemie oder wegen der Zertifikatspflicht konnten einige Leute nicht am Auszug teilnehmen. Deshalb haben wir die Worte vom Samichlaus sowie die wunderschönen Lieder der Schulklasse auf Video aufgenommen und möchten diese an dieser Stelle präsentieren!

Danke für den Besuch!

Über 1000 fröhliche Kinder und Erwachsene haben sich auf dem Schulhausplatz versammelt und warten bei mystischer Dunkelheit und verzauberndem Schneefall auf den Samichlaus. Im Klange der Trychlengruppe und begleitet von den wunderschönen Iffelen zieht der Sankt Nikolaus mit seinem Gefolge aus dem Schulhaus. Nach einem Jahr Pause konnte die Sankt Niklausgesellschaft Littau diesen langersehnten Anlass unter dem Motto «Schritt für Schritt» durchführen


Download
Bericht Auszug St. Nikolaus 2021
2021_Rückblick_Auszug.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB

Auszug des St. Nikolaus und Hausbesuche

Samichlaus-Auszug

News: Findet statt, dieses Jahr ausnahmsweise auf dem Schulhausplatz Dorf, Teilnahme für über 16-jährige nur mit COVID-Zertifikat.

Unter Glockengeläute wird Sankt Nikolaus im Bischofsgewand und Mitra mit seinem Gefolge aus dem Schulhaus Dorf ziehen und zu den Kindern und Erwachsenen sprechen. Anschliessend wird sich Sankt Nikolaus auf dem Schulhausplatz den Kindern widmen.

 

Sonntag, 28. November 2021, 17:30 Uhr

 

Machen Sie sich und Ihren Kindern die Freude und besuchen Sie den traditionellen Auszug. Sie erweisen damit Sankt Nikolaus die Ehre und tragen zum Erhalt dieses wunderschönen Brauchtums bei. Nebenbei können Sie sich und die ganze Familie auf dem Chlausmärt mit diversen Köstlichkeiten verpflegen.

 

Kerzenziehen der Jungwacht Littau

Öffnungszeiten:

> SA, 27.11.21 13:00 - 20:00 Uhr

> SO, 28.11.21 11:00 - 20:00 Uhr

> MI, 01.12.21 13:00 - 18:00 Uhr

> DO, 02.12.21 18:00 - 21:00 Uhr

 

 

Samichlaus Hausbesuche
News: Hausbesuche finden statt, der Samichlaus und seine Begleiter besitzen ein gültiges COVID-Zertifikat.

Hier finden Sie Infos zur Aktion 2021!

 



Endlich wieder ein Fest! Das war das Chäppelifäscht 2021...

Endlich Geselligkeit! Endlich ein Tag mit vielen bekannten (und auch neuen) Gesichtern! Endlich ein Fest! Endlich Chäppelifäscht!

 

Nach ruhigeren und leider eher veranstaltungslosen Monaten durften zahlreiche Leute aus den Pfarreien Littau und Reussbühl gemeinsam einen gemütlichen Tag erleben. Ob fröhlich hüpfend auf der Hüpfburg, mit strahlendem Gesicht schwatzend am Tisch, mit musikalisch erfreutem Gehör den Klängen den Jodelgesängen lauschend oder dem gutbesuchten Freiluftgottesdienst folgend – für jede und jeden waren grossartige Eindrücke und bleibende Momente dabei.

 

Das beschriebene 29. Chäppelifäscht fand am Sonntag 29. August 2021 bei fast sonnigem Wetter statt und war der Erbauung und Erhaltung der Wegkappelle im Ruopigen gewidmet. Der gemeinsame Gottesdienst der Pfarreien Littau und Reussbühl wurde musikalisch untermalt durch den Jodlerklub Littau, die Festwirtschaft und Organisation verdanken wir der Sankt Niklausgesellschaft Littau und die abwechslungsreiche Kinderunterhaltung wurde durch die Ludothek Littau ermöglicht. Ein grosses Dankeschön an alle fleissigen Helfer/innen und Organisatoren, die dieses Fest ermöglicht haben!



Das Chäppelifäscht 2021 findet statt!

Wenn Jung und Alt nach ruhigeren und leider eher veranstaltungslosen Monaten wieder einen unvergesslichen Tag erleben darf, wenn mit grosser Freude herumgetobt wird oder mit strahlenden Gesichtern geschwatzt und diskutiert wird, wenn Kinder sowie Erwachsene wertvolle Kontakte pflegen und neue knüpfen können, dann steht das Chäppelifäscht vor der Tür.

Zum 29. Mal findet am Sonntag, 29. August das bekannte «Chäppelifäscht» der St. Niklausgesellschaft Littau bei der Wegkapelle Ruopigen statt.

Das Fest zum Andenken der Erbauung der selbigen Kapelle beginnt um 10:30 Uhr mit einem Gottesdienst, begleitet durch den Jodlerklub Littau. Anschliessend wird ein Apéro spendiert. Der Festbetrieb dauert bis 17:00 Uhr – für das leibliche Wohl sorgt die St. Niklausgesellschaft.

Die Kinder werden durch die Ludothek Littau mit diversen Spielen und Aktivitäten betreut, und es gibt sogar eine grosse Hüpfburg!

> weitere Infos zur Wegkappelle Ruopigen


Chlausbummel zum Wegkreuz beim Schürhof

Am Samstag 3. Juli 2021 durften wir einen tollen Chlausbummel erleben. Der Ausflug führte eine Gruppe von Mitgliedern der Sankt Niklausgesellschaft auf den Schürhof, bei dem seit 1951 das Kreuz der Jungmannschaft und seit 1981 das Kreuz der Sankt Niklausgesellschaft steht. Dank dem grossartigen Einsatz von Hansruedi Kuhn und Hanspeter Geisseler durften wir einen informativen und geselligen Tag erleben.

 

> Mehr Infos zur Geschichte des Wegkreuzes, Einblick in damalige Dokumente und Berichte



Das war die "spezielle" Samichlauszeit 2020

Rückblickend auf die letzten Tage steht fest, dem Samichlaus und seinen treuen Helfern und Diener fiel es schwer, auf die diesjährigen Hausbesuche, Besuche in den Kindergärten, Altersheimen und Vereinen zu verzichten. Trotzdem konnte der Samichlaus auf spezielle Art und Weise die Leute erreichen und seine Worte in einer neuen Form mit auf den Weg geben. Die Sankt Niklausgesellschaft Littau hat insbesondere mit folgenden drei Aktionen für Jung und Alt versucht, ein bisschen Normalität in dieser für uns alle herausfordnernden Situation zu schaffen:

Brief & Gschenkli für Altersheim & Kindergärten

Die Bewohner/innen und Mitarbeitende des Betagtenzentrums Staffeln bekamen einen ausführlichen Brief und ein Samichlaus-Biberli. Ebenso grüsste der Samichlaus alle Kindergarten-Kinder per Brief und schenkte ihnen einen feinen Grittibänz.

Videos vom Samichlaus

In zwei Videos (siehe Eintrag weiter unten) meldete sich der Samichlaus zu Wort und sprach über seine diesjährige Botschaft "enand achte - zonenad lueg" und erzählte für alle Kinder eine schöne Geschichte.

Hast du die Videos schon gesehen?

> zu den Videos

 

Kleine Trychlen- und Iffelen-Gruppen

Am Samichlaus-Tag liefen wir mit spontaner Route und mit ausreichend Abstand durchs Dorf. Mit den von weitem hörbaren Klängen der Trychlen und Lichter der Iffelen brachten wir etwas Advents- und Samichlausstimmung zu Gross und Klein.



Videos vom Samichlaus

Liebe Kinder, liebe Jugendliche und liebe Erwachsene

 

In diesem Jahr kann ich leider nicht persönlich vorbeikommen und euch alle besuchen. Das Corona-Virus macht es mir und meinen Helfern nicht möglich – wir müssen in diesem Jahr viel Rücksicht aufeinander nehmen. Darum komme ich dieses Jahr per Video zu euch in die warme Stube.

 

Im ersten Video erkläre ich meine diesjährige Botschaft «Einander achten – zueinander schauen» und sage einige Worte zur momentanen für uns alle herausfordernden Situation.

 

In einem zweiten Video, speziell für Kinder, erzähle ich eine Geschichte passend zur Botschaft. Die Geschichte handelt von den drei Freunden Monica, Antonio und Giovanni. Sie verbringen viel Zeit miteinander. Jeden Herbst sammeln sie Marronis und verkaufen diese. In diesem Jahr fehlt einer der Freunde und es fliessen Tränen. Am Schluss gibt es eine Überraschung.

 

Hier findet ihr meine Videos: www.samichlaus-littau.ch/video

 

Die Videos könnt ihr auch zusammen in der Familie oder mit Freunden, vielleicht sogar während einer kleinen Samichlausfeier mit Nüssli, Manderindli, Grittibänzen und einem Samichlausgedicht oder Samichlauslied, im Internet anschauen und mir beim Erzählen zuhören.

 

Herzlicher Gruss

Euer Samichlaus



Der Samichlaus macht Pause

Mit schwerem Herzen muss die St. Niklausgesellschaft Littau den diesjährigen Samichlausauszug, den Chlausmärt, die Familienbesuche und weitere Aktivitäten absagen. Doch ganz verzichten müssen die Kinder dieses Jahr nicht, denn der Samichlaus hat sich etwas Spezielles ausgedacht.


Aufgrund der aktuellen COVID-19 Situation kann und will der Samichlaus kein unüberlegtes Risiko eingehen und musste das beste und sicherste für die Kinder, für die Familien, für die Vereine, für die Heimbewohner, aber auch für seine Helfer und sich selbst entscheiden. Wir nehmen somit überzeugt unsere Verantwortung als Samichlausgesellschaft war, auch wenn es uns nicht leicht fällt. Wie sehr hätten wir uns – wohl genau so sehr wie die Kinder in den Kindergärten, die Bewohner im Staffelnhof oder die Familien zu Hause – auf die diesjährige Chlauszeit gefreut.


Trotzdem, oder genau deshalb, wird sich der Samichlaus und sein Gefolge während der Samichlauswoche auf irgendeine andere Art und Weise im Dorf bemerkbar machen, um dennoch den Kindern und Erwachsenen eine kleine Freude zu bereiten. Folgendes schon vorweg: Der Samichlaus wird am 6. Dezember 2020 per Videobotschaft zu den Kindern und Erwachsenen sprechen – mehr dazu zu gegebener Zeit auf dieser Webseite.


Das war die Aktionszeit 2019

Schulbesuch

Der Samichlaus besucht die Klasse 1b im Schulhaus Fluhmühle

Littauer Samichlaus am Weihnachtsmarkt in Luzern

Zusammen mit unseren Trychlergruppe und Iffelen und begleitet von den Geisslechlöpfer Littau versetzen wir die Marktbesucher in der Stadt Luzern in grosses Staunen und bringen viel Freude!



Impressionen Samichlausauszug 2019


Auszug des St. Nikolaus und Hausbesuche

Unter Glockengeläute wird Sankt Nikolaus im Bischofsgewand und Mitra mit seinem Gefolge aus der Pfarrkirche ziehen und zu den Kindern und Erwachsenen sprechen. Anschliessend wird sich Sankt Nikolaus auf dem Dorfplatz den Kindern widmen.

 

Sonntag, 1. Dezember 2019, 17:30 Uhr

Machen Sie sich und Ihren Kindern die Freude und besuchen Sie den traditionellen Auszug. Sie erweisen damit Sankt Nikolaus die Ehre und tragen zum Erhalt dieses wunderschönen Brauchtums bei. Nebenbei können Sie sich und die ganze Familie auf dem Chlausmärt mit diversen Köstlichkeiten verpflegen.

 

Kerzenziehen der Jungwacht Littau

Öffnungszeiten:

> Mittwoch, 27.11.19: 14-20 Uhr
> Donnerstag, 28.11.19: 18-20 Uhr
> Freitag, 29.11.19: 18-21 Uhr
> Samstag, 30.11.19: 13-21 Uhr
> Sonntag, 01.12.19: 11-20 Uhr

 

Weitere Infos: www.jwl.ch

 

Samichlaus Hausbesuche

Hier finden Sie Infos zur Aktion 2019!

 



Littauer Samichlaus an der Adventseröffnung Luzern

Unser Samichlaus durfte zusammen mit seinen Trychlern, Ifffelen und Geisslechlöpfern bei der Stadt Luzerner Adventseröffnung dabei sein!  In adventlicher Stimmung lief der Samichlaus mit Gefolge Samstagabend, 23. November 2019 auf dem Europaplatz ein. Gemeinsam mit gesanglicher Unterstützung der Schulklassen des Schulhauses Littau Dorf und die tatkräftie Mitwirkung der Geisslechlöpfer Littau hat die Sankt Niklausgesellschaft Litttau Adventszeit in der Stadt Luzern eröffnet.


Geisslechlöpfer-Kurs im November 2019

Alljährlich führt der Verein "Geisslechlöpfer Littau" einen Geisslechlöpfer-Kurs für Kinder und Jugendliche durch. Die Geisslechlöpfer stellen mit grosser Freude fest, dass die Teilnehmerzahl von Jahr zu Jahr zunimmt und hoffen, dass dieser Trend weiterhin bestehen und das Brauchtum mit Erfolg erhalten bleibt.

 

 

Im Kurs werden verschiedene Chlöpfertechniken vom Einzel bis zum Gruppen-Chlöpfen erlernt, sowie Wissenswertes über die Kunst des Geisslechlöpfens mitgegeben.

 

Weitere Infos und Anmeldung:  www.geisslechloepferlittau.ch/geisslechlpferkurs


Chäppelifäscht 2019

Am Sonntag, 25. August findet das bekannte «Chäppelifäscht» der St. Niklausgesellschaft Littau bei der Wegkapelle Ruopigen statt. Das Fest beginnt um 10:30 Uhr mit einem Gottesdienst, begleitet durch den Männerchor Reussbühl. Anschliessend wird ein Apéro spendiert. Der Festbetrieb inkl. grosse Tombola dauert bis 17:00 Uhr – für das leibliche Wohl ist also gesorgt. Die Kinder werden durch die Ludothek Littau mit diversen Spielen und Aktivitäten betreut, und es gibt sogar eine grosse Hüpfburg!


Ahoi, wir grüssen vom diesjährigen Chlausbummel

Bei schönstem Sommerwetter genossen wir den diesjährigen Chlausbummel. Unser Mitglied Hans Wipfli zeigte uns mit viel Fachwissen und noch mehr Freude die Schiffahrt auf dem Vierwaldstättersee. Nach einem interessanten Einblick in die Werft und das Dampschiff "Stadt Luzern", folgte eine Rundfahrt mit dem Dampfschiff Gallia vom KKL bis zur Werft. Anschliessend durften wir auf dem Schiff ein Apéro sowie ein feines Nachtessen aus der Schiffsküche geniessen.

Zeichnung, Fotos und Organisation: Mathias Meyer



Rückblick 45. Generalversammlung

Am 25.03.2019 traffen wir uns zur diesjährigen Generalversammlung. Bei fröhlicher Stimmung bestritten wir den offiziellen Teil. Bei anschliessendem Läbkuchen, Kafi-Schnapps und interessanten Geschichten, Erzählungen und Elrbnissen von früher und heute liessen wir den Abend ausklingen. Ganz besonders möchten wir an dieser Stelle dem verabschiedeten Vorstandsmitglied Urs Stadelmann für seine langjähriges Wirken zu Gunsten der Sankt Niklausgesellschaft danken.