Auszug des St. Nikolaus und Hausbesuche

Unter Glockengeläute wird Sankt Nikolaus im Bischofsgewand und Mitra mit seinem Gefolge aus der Pfarrkirche ziehen und zu den Kindern und Erwachsenen sprechen. Anschliessend wird sich Sankt Nikolaus auf dem Dorfplatz den Kindern widmen.

 

Sonntag, 2. Dezember 2018, 17:30 Uhr

Machen Sie sich und Ihren Kindern die Freude und besuchen Sie den traditionellen Auszug. Sie erweisen damit Sankt Nikolaus die Ehre und tragen zum Erhalt dieses wunderschönen Brauchtums bei. Nebenbei können Sie sich und die ganze Familie auf dem Chlausmärt mit diversen Köstlichkeiten verpflegen.

 

Samichlaus Hausbesuche

Hier finden Sie Infos zur Aktion 2018!

 

 


Geisslechlöpfer-Kurs im November 2018

Alljährlich führt der Verein "Geisslechlöpfer Littau" einen Geisslechlöpfer-Kurs für Kinder und Jugendliche durch. Die Geisslechlöpfer stellen mit grosser Freude fest, dass die Teilnehmerzahl von Jahr zu Jahr zunimmt und hoffen, dass dieser Trend weiterhin bestehen und das Brauchtum mit Erfolg erhalten bleibt.

 

 

Im Kurs werden verschiedene Chlöpfertechniken vom Einzel bis zum Gruppen-Chlöpfen erlernt, sowie Wissenswertes über die Kunst des Geisslechlöpfens mitgegeben.

 

Weitere Infos:  www.geisslechloepferlittau.ch/geisslechlpferkurs


Rückblick Herbstausflug ins Boccia-Stübli

 

17 motivierte Mitglieder der Sankt Niklausgesellschaft machten sich am Sonntag 23. September auf ins Ruopigenmoos. Unter der professionellen Leitung vom Peter des Boccia-Clubs versuchten sich die schon bald von "eifriger Angefressenheit"  und "spasserfüllter Verbissenheit" geplagten Männer mit den ersten Schritten ins Boccia-Spiel. Für das leibliche Wohl und verdiente Pause sorgte Marta vom Boccia-Stübli. Es wurde geplaudert, die Kameradschaft gepflegt und schlussendlich die besten Teams gekürt. Ein gelungener Anlass, mit Gemütlichkeit bis tief in die Abendstunden.

 


Eindrücke Chäppelifäscht 2018

Wenn Jung und Alt einen unvergesslichen Tag erleben, mit grosser Freude herumgetobt oder mit strahlenden Gesichtern geschwatzt und diskutiert wird, wenn Kinder sowie Erwachsene wertvolle Kontakte pflegen und neue knüpfen, dann ist ein Fest ein gelungenes Fest.


Genau in der Art war das 27. Chäppelifäscht am vergangenen Sonntag 26. August 2018 ein bemerkenswerter Erfolg! Bei sonnigem Wetter versammelte sich eine glückliche Menschenschar, um die Erbauung und Erhaltung der Wegkappelle im Ruopigen zu feiern und einen unvergesslichen Sonntag zu verbringen. So luden der Gottesdienst der Pfarreien Littau und Reussbühl, musikalisch untermalt durch die Jodlerfründe Ruopigen, die Festwirtschaft und Organisation der Sankt Niklausgesellschaft Littau und die tolle Kinderunterhaltung der Ludothek Littau zum Sitzenbleiben und Geniessen ein. Die unzähligen Besucherinnen und Besucher freuen sich gewiss schon auf das nächste Chäppelifäscht im Sommer 2019.


Chäppelifäscht am 26. August 2018

Zum 27. Mal findet am Sonntag, 26. August das bekannte «Chäppelifäscht» der St. Niklausgesellschaft Littau bei der Wegkapelle Ruopigen statt. Das Fest beginnt um 10:30 Uhr mit einem Gottesdienst, begleitet durch die Jodlerfründe Ruopige. Anschliessend wird ein Apéro spendiert. Der Festbetrieb dauert bis 17:00 Uhr – für das leibliche Wohl ist also gesorgt. Die Kinder werden durch die Ludothek Littau mit diversen Spielen und Aktivitäten betreut, und es gibt sogar eine grosse Hüpfburg!

 

Weitere historisch interessante Fakten zur Wegkapelle hier:
Wissenwertes > Wegkapelle Ruopigen

 

 


Palmsonntag

Bei strahlemden Sonnenschein durften wir dieses Jahr unsere Palme am Palmsonntag an der Messe präsentiere. Zusammen mit allen anderen Pfarreivereinen waren wir wieder ein Teil der Palmsonntagsmesse.

 

Herzlichen Dank an unsere drei Palmenträger: (v.l.) Mathias, Hansjörg, Fredy


Palmbinden

Am Samstag, den 24. März trafen sich wieder vier freiwillige Helfer um für den Palmsonntag eine Palme zu binden.

Einen herzlichen Dank an unsere 4 Gärtnermeister für diese tolle Palme.

 

Unsere Freiwilligen: (v.l) Sandro, Oli, Hanspeter, Peter


Präsidentenwechsel an der GV 2018

 

An der Generalversammlung der St. Niklausgesellschaft am  5. März 2018 hat nach über 10 Jahren im Vorstand der amtierende Präsident Daniel Küng sein Amt abgegeben. Daniel Küng ist seit 1988 Mitglied der St. Niklausgesellschaft und war seit 2007 im Vorstand, zuerst als Aktionschef, dann als Vize-Präsident und die letzten 6 Jahre als Präsident. Geschickt führte er die letzten Jahre die Gesellschaft. So zählen zu seinen grossen Leistungen, die Neuanschaffung der Samichlausgewänder und die Restauration der Iffelen. Daniel Küng wurde  an der GV für seinen grossen Einsatz verdankt und wurde einstimmig zum Ehrenmitglied gewählt.

 

Auch Oliver Walker, seines Zeichen Kassier der St. Niklausgesellschaft, gab an der GV nach über 13 Jahren sein Amt in andere Hände ab. Auch  Oliver wurde zum Ehrenmitglied gewählt.

 

Als neuer Präsident wurde Fredy Hefti, bisher  Pressechef der St. Niklausgesellschaft, gewählt. Im weiteren wurden die beiden Mitglieder  Flurin Hügi (Pressechef) und Mathias Meyer (Beisitzer) neu in den Vorstand gewählt. Die Kasse führt nun Andreas Lustenberger (bisher Beisitzer).


Impressionen Samichlausaktion 2017

Nach diversen Familien- Kindergarten- und Vereinsbesuchen möchten wir uns recht herzlich bei allen bedanken die uns unterstützt haben.

 

Lass Dich verzaubern von den Impressionen der Samichlausaktion 2017


Unser Beat!

Nach 43 Jahren als Helfer, Organisator, Dirigent, Aufpasser, Samichlaus, Mädchen für Alles und vieles mehr,  danken wir Dir für alles was Du für die St. Niklausgesellschaft gemacht hast.


Helferessen 2017

Helferesse - ohne sie geht gar nichts.

Wie jedes Jahr nach dem Auszug werden alle Helfer die am Chlausmäärt und Auszug mithelfen zu einem feinen Nachtessen in den Gasthof Ochsen eingeladen.

Bei dieser Gelegenheit konnte unser Präsident Daniel Küng auch einigen fleissigen Helfern Geschenke für ihren tollen Einsatz überreichen.

 

Einen ganz grossen DANK an alle die mitgeholfen haben.

 

Bilder dazu sind hier


Auszug 2017

Wie gewohnt bescherte uns der Wettergott auch dieses Jahr pünktlich zum Auszug  gutes Wetter und so konnte der Auszug 2017 wie geplant im Freien stattfinden. Es war zwar eisig kalt aber die Besucher kamen trotzdem schon sehr früh und erfreuten sich an den verschiedenen Angeboten beim Chlausmäärt.  Bei den Märktständen war bereits ab 16.00 Uhr reges Treiben und so konnten die Kindergärten, Schulen, Vereine und gewerbliche Anbieter ihre Sachen an den Mann bringen.

 

Die Besucher wärmten sich mit heissem Kaffee oder Punsch auf, während sie beim Chlöpfer-Wettbewerb zuschauten.

 

Als es dann langsam eindunkelte und die Strassenlaternen ausgingen, hörte man die Spannung auf dem Platz förmlich knistern. Angeführt durch die Trichlergruppen kam der Umzug langsam auf den Platz zugelaufen. Die wunderschönen Iffelen machten wieder richtig Freude. Im schönsten Licht erstrahlten sie den Platz. Viel Freude bereiteten auch die Kindergruppen vom Schulhaus Littau Dorf mit ihren Laternen und kleinen Iffelen.

 

Geschätzte 2‘500 grosse und kleine Gäste wollten hören, was der Sankt Nikolaus zu erzählen hatte. So erzählte der Samichlaus die Geschichte vom kleinen Tannenbaum und stellte sein diesjähriges Motto vor „Am kleinen Freude haben“. Es muss nicht immer das Grösste und das Beste sein – wieder ein bisschen Bescheidenheit ist angesagt.

Dank der musikalischen Darbietungen der 5. und 6 Primarklassen des Dorfschulhauses, unter der Leitung von Beat Krieger, wurde der Anlass noch festlicher. 

Bei dieser Gelegenheit wurde Beat Krieger auch für die letzten 43 Jahre, die er mitgeholfen hat den Auszug mitzugestalten, vom Samichlaus verdankt

  

Der Samichlaus dankt allen Besuchern für ihr Kommen und freute sich bereits, die Kinder zu Hause und in den Kindergärten zu besuchen. Er dankt aber auch all den vielen Helfern die im Vorder- aber auch im Hintergrund dazu beigetragen haben, dass auch 2017 ein unvergesslicher Auszug stattfinden konnte.

 

Bilder findest Du hier

 


Chlausmäärt und Wettchlöpfen 2017

Viele Besucher fanden auch dieses Jahr den Weg zu unserem traditionellen Chlausmäärt. Beim Wettchlöpfen konnten sich die jüngsten Chlöpfer untereinander messen und zeigen, was sie am Chlöpferkurs gelernt hatten.

 

Die Fotos sind hier


Säckli abfüllen 2017

Auch dieses Jahr hatten wir beim Säckli abfüllen für die Aktion 2017 und den Auszug viele treue Helfer - auch unser Nachwuchs war wieder zahlreich vertreten. Herzlichen Dank allen Helfern.

 

Die Fotos findest Du hier




Chäppelifäscht 2017

43. Gereralversammlung im Gasthof Ochsen

Am Montag den 3. April 2017 fand die 43. Generalversammlung der Sankt Niklausgesellschaft im Gasthof Ochsen statt. 41 Mitglieder nahmen daran teil.

 

Der Präsident Daniel Küng führte durch die GV. Der Jahresbericht wurde mit vielen Bildern untermalt. Speziell wurde dabei das Chäppelifäscht und auch die Restauration unserer Iffelen erwähnt. Ein spezieller Höhepunkt war auch dieses Jahr wieder der Maibummel. Der traditionelle grosse Auszug des Sankt Nikolaus am 1. Advent und die anschliessende Aktionszeit standen unter dem Motto „Du besch mir wichtig“.

Neben dem Jahresbericht und dem Rechnungsbericht durfte auch über die Aufnahme von Neumitgliedern abgestimmt werden. Im Vorstand kam es ebenfalls zu Veränderungen und Andreas Lustenberger wurde als Beisitzer aufgenommen.

 

Anschliessend an die Generalversammlung durften die Mitglieder noch ein bisschen sitzen bleiben und den offerierten Lebkuchen und ein Kaffi-Schnaps geniessen.

 

 


Zu Besuch bei der Frauengemeinschaft Littau (FG)

Auch dieses Jahr durfte der Samichlaus mit seinem Besuch bei der Adventsfeier der Frauengemeinschaft Littau den Anlass bereichern.

 


Der Samichlaus zu Besuch beim Kindergarten im Wald

Der Samichlaus besuchte heute die Kinder im Wald. Gemütlich, etwas unheimlich erzählte er seine Geschichte im leichten Nebel. Während dessen brodelte auf dem Feuer ein feiner Tee zum Aufwärmen.

Dabei entstanden ganz tolle Fotos.

 

Diese Fotos findest Du hier


Der Samichlaus zu Besuch bei der Familie Blättler, Littau

Mittwoch, 7.12.16: Heute fand der St. Nikolausbesuch bei der Familie Blättler Josef,

Transporte Littau, statt.
Die Familie Blättler unterstützt die SNG Littau seit Jahren beim traditionellen Chäpelifäscht auf Ruopigen, indem sie jeweils kostenlos  ein Kühlfahrzeug zur Verfügung stellt.
Als Dankeschön überbrachte St. Nikolaus ein spezielles Brot, welches vom
Diener Thomas hergestellt wurde.

 

Die Fotos findest Du hier


Jodelclub Littau

Auf dem Littauerberg, in der Jagdhütte Wellisingen Emmenbrücke, durfte St. Nikolaus mit Gefolge den Jodelclub Littau besuchen. Die Jodlerinnen und Jodler begrüssten die St. Nikolausgruppe, wie könnte es auch anders sein, mit musikalischen Jodelgesang. Das Lied Bärgkristall hatte es denn auch in sich - DANKE!

 

Die Fotos findest Du hier


Der Samichlaus beim "Aktiven Alter"

Dienstag 6.12.16: Der Samichlaus durfte auch dieses Jahr wieder den Chlaushöck des "Aktiven Alters" im Gasthof Ochsen besuchen. Der Saal war bis auf den letzten Platz ausgefüllt und alle warteten gespannt auf die Ansprache des Samichlaus.

Jeder Besucher bekam dann auch noch einen Grittibänz mit auf den Heimweg.

 

Die Fotos findest Du hier


Besuch bei Familie Amrein

Heute Abend besuchte der Samichlaus mit seinem Gefolge die Familie Amrein. Ganz interessiert hörten die beiden Jungs der Geschichte des Samichlaus zu.


Besuch im Staffelnhof

Samstag 3.12.16: Ein besonderer Höhepunkt für den Samichlaus ist jedes Jahr der Besuch im Alters- und Pflegeheim Staffelnhof. Unsere älteren Mitmenschen freuen sich auf den Besuch und können es kaum erwarten. Der Samchlaus zieht von Abteilung zu Abteilung, bringt nette Worte und einen Grittibänz mit. Begleitet wurde er auch dieses Jahr von seinem Gefolge und  von 2 Jungs die auf ihren Schweizerörgeli für Stimmung sorgten.

Alte Erinnerungen wurden wach und so mancher Heimbewohner freute sich ein Sprüchlein aufzusagen.

Ganz herzlichen Dank an die Leitung und an das Personal des Alters- und Pflegeheims dass wir jedes Jahr vorbei kommen dürfen.

 

 Die Fotos findest Du hier


Der Samichlaus zu Besuch im Ruopigencenter Reussbühl

Samstag, 3.12.16: Auch dieses Jahr durfte der Samichlaus mit seinem Gefolge wieder viele Chlaussäckli und Manderindli an die Besucher des Ruopigencenter Reussbühl verteilen. Die vielen strahlende Gesichter der Kinder die ein Sprüchli oder ein Lied vortrugen erfreuten den Samichlaus. Auch die umliegenden Geschäfte wurden vom Samichlaus besucht und die Angestellten und Kunden freuten sich ebenfalls über das Chlaussäckli.

 

Die Bilder dazu findest Du hier


Familienbesuch

Die Familiensuche gehören zu den besonderen Anlässen des Samichlaus. Viele schöne Erlebnisse nimmt der Samichlaus mit nach Hause.

Immer wieder neue Sprüche, Lieder und Musikvorträge darf der Samichlaus und sein Gefolge anhören. Geschenke und Zeichnungen von Kindern entgegen nehmen.

 

Fotos findest Du hier


Kindergartenbesuche

Der Samichlaus  besuchte heute Morgen 30.11.2016 um 08.30 Uhr den Kindergarten Pavillon
Matt. Und um  10.00 Uhr den Kindergarten an der Eichmattstrasse 22.
Es sind unvergessliche Momente, die der St. Niklaus aus solchen Besuchen
mit in sein Leben mitnimmt. Kinderaugen die leuchten als wären sie Diamanten
und werden von einem Stern angeleuchtet. Ab und zu aber auch scheue, eher
ängstliche Kinder, die sich aber von Minute zu Minute verändern und beim
Singen oder Zuhören der Geschichte " Gute Freunde die sich wichtig sind"
aufblühen und Fragen stellen.

 

Eine gute, schöne Chlauszeit für uns alle.
Gruss vom Samichlaus


Helferessen

..und nach dem grossen Samichlaus-Auszug wurden wir wie gewohnt im Ochsen beim Helferessen verwöhnt

 

Die Fotos dazu findest Du hier

 

 

 

 


 Säckli abfüllen

26.11.2016

Wir sind bereit - es kann losgehen. Heute haben viele grosse und kleine Helfer dem Samichlaus geholfen seine Chlaussäckli abzufüllen. Knapp 800 Säcke mussten mit viel Liebe, Schoggi, Nüssen, Lebkuchen, Willisauerringli, Mandarinen und Äpfeln gefüllt werden.
Morgen nun der grosse Auszug des Samichlaus mit seinem Gefolge aus der Kirche in Littau und dann ist der Samichlaus jeden Tag unterwegs zu Besuchen in Kindergärten, Vereinen, im Spital, Altersheim, bei den Betagten und natürlich bei den vielen Familienbesuchen in der Gemeinde. Wir freuen uns schon sehr darauf.
An dieser Stelle einen mega grossen Dank an all die vielen Helfer die das alles ermöglichen und in Fronarbeit diesen wunderbaren Brauch aufrecht erhalten.

 

Die Fotos dazu findest Du hier


Zeitungsbericht in der Luzerner-Weihnachtszeitung 

 

Im Luzerner Weihnachtsführer 2016 wurde unserer Iffelen-Restauration eine Doppelseite gewidmet.


Wenn Du den Artikel lesen möchtest, dann klick unten auf den gelben Button

 

 


Es "chlöpft" wieder in Littau


Jungwacht Littau: Kerzenziehen


Samichlaus-Auszug 2016



Fotoshooting mit Profi-Fotograf

Am 21. September hatten wir während der Iffelen-Restauration Besuch der "Weihnachtszeitung". Dabei machte der Profi-Fotograf Daniel Frischherz aus Littau  hunderte von Fotos. Hier haben wir einen kleinen Ausschnitt daraus für Euch bereitgestellt.

 

Ein herzliches Dankeschön an Herrn Frischherz 

(www.fotofrischherz.ch)

 

Klicke hier wenn Du die Fotos sehen willst


Besuch der "Weihnachtszeitung"

Am 21. September hatten wir Besuch von Albert Schwarzenbach und seinem Fotografen Daniel Frischherz. Sie werden in der aktuellen Ausgabe der Luzerner Weihnachtszeitung einen Bericht über unsere Iffelen-Restauration bringen.

An diesem Abend fanden sich viele Mitglieder zur Iffelen-Restauration ein und so machte das ganze sehr viel Spass. Während Albert Schwarzenbach Interviews mit unserem Präsidenten und Killian Geisseler machte um möglichst viele Informationen über unsere Iffelen zu erhalten, machte Daniel Frischherz dutzende von Fotos.

Wir freuen uns jetzt schon auf den Bericht in der Weihnachtszeitung 2016.



Jubiläums-Chäppelifäscht am 28. August 2016


Iffelen Restaurieren

Trotz der warmen Temperaturen draussen treffen sich während der Sommerzeit jeweils einige Mitglieder um unsere in die Jahre gekommenen Iffelen zu Restaurieren. Das Pergamentpapier der Iffelen wurde durch die Jahre sehr dünn und ausgeblichen - es wurde also Zeit die Iffelen wieder aufzufrischen.

Gleichzeitig wird die Beleuchtung von Gaslampen auf die neuste Technik mit LED umgebaut. Dank unseren Mitglieder Hansruedi Kuhn und Roland Hintermann wird diese Arbeit professionell ausgeführt.

Wir freuen uns schon, die neu restaurierten Iffelene am Auszug 2016 zu präsentieren.

 

Mehr Bilder findest Du hier


Restauration der Iffelen

An der GV 2016 wurde beschlossen unsere wertvollen Iffelen  zu restaurieren und mit LED auszustatten.

Die Restauration hat nun begonnen und so haben letzten Samstag Hansruedi Kuhn und Roland Hintermann mit den ersten Vorarbeiten angefangen.

Herzlichen Dank den beiden Heinzelmännchen für diesen ehrenamtlichen Einsatz


Palmsonntag

Als Vertreter der St. Niklausgesellschaft haben unsere drei Mitglieder Daniel, Michale und Peter am Palmsonntags-Gottesdienst teilgenommen.

 


Palmbinden

Jeweils am Samstag vor dem Palmsonntag treffen sich vier fleissige Samichlaus-Mitglieder (Hans-Peter, Oilver, Daniel und Peter) zum traditionellen Palmbinden.

Mit viel körperlichem EInsatz wird unser Palemenbaum für den Palmsonntag geschmückt. Dank Gartenhandschuhen bleiben die Pläsuren einigermassen erträglich.

Einen herzlichen Dank an die fleissigen Helfer.

 

Weiter Fotos findest Du hier